Stadtrundfahrten Ruhrgebiet

In mehreren Ruhrgebiets-Städten bieten wir Ihnen fachkundige Stadtrundfahrten an. Begeben Sie sich mit einem qualifizierten Guide auf eine unterhaltsame Reise durch Ihre Stadt! Sie werden nicht nur Geschichtliches erfahren, sondern die Stadt erleben, wie sie heute ist. Gerne werden auch besondere Wünsche berücksichtigt!

Hinweis: Diese Seite befindet sich noch im Aufbau. Weitere Angebote werden hier in Kürze veröffentlicht. Wenn Sie konkrete Wünsche haben, so setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung.

Stadtrundfahrt Bochum

Von der Bergbau- und Stahlstadt zum bedeutenden Hochschulstandort. Für Grönemeyer ist Bochum die „Blume des Reviers“. Ob das stimmt? In der einstigen Kohle- und Stahlstadt liegen Vergangenheit…
Mehr erfahren

Stadtrundfahrt Essen

Mit dem Bus kreuz und quer durch die Ruhrgebiets-Metropole. Wenn es so etwas wie das Herz des Ruhrgebiets gibt, dann ist das die Stadt Essen. Kohle und…
Mehr erfahren

Stadtrundfahrt Gelsenkirchen

Auf Entdeckungsreise durch die Heimat des FC Schalke 04. Gelsenkirchen war eine der größten Bergbaustädte Europas. Zeitweise wurde hier auf 14 Zechen mit über 70 Schächten das…
Mehr erfahren

Stadtrundfahrt Gladbeck

Vom kleinen Dorf zur Bergbaustadt. Unternehmen Sie mit uns einen Ausflug in die über 1000-jährige Geschichte der Stadt – so lange gibt es Gladbeck schon! Doch bis…
Mehr erfahren

Von der grauen Maus zur attraktiven Region – das Ruhrgebiet

Von dem Image „graue Maus“ hat sich das Ruhrgebiet längst verabschiedet. Der Pott oder auch Revier zwischen Ruhr, Rhein und Emscher hat eine Menge spannender Erlebnisse zu bieten.
Und ganz nebenbei sind die ehemals grauen Betonstädte in viel Grün eingebettet. Radwege und Wanderwege erschließen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf eine besondere Art. Daneben hat sich eine weltweit anerkannte Kulturszene etabliert.
Eine Stadtrundfahrt Ruhrgebiet gibt einen tollen Einblick in die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft der Region.

Liebevoll gepflegte Grünflächen und Freizeitparks

Machen wir den Anfang der Stadtrundfahrt Ruhrgebiet im Herzen zwischen Gelsenkirchen und Essen. Felder und Obstwiesen bilden eine Mischung von Landwirtschaft, Naherholung und Naturschutzgebiet gleichzeitig.
Weiter geht es nach Essen in die Gruga, eine grüne Insel mitten in der ehemaligen Kohle- und Stahlstadt.
Wer vermutet schon nur ein paar Hundert Meter vom Stadtzentrum Duisburg entfernt eine solche Idylle, wie die Regattabahn in Duisburg-Wedau, die Sechs-Seen-Platte und den Landschaftspark Duisburg-Nord? Die Stadtrundfahrt Ruhrgebiet zeigt, wie Großstadt und Freizeit miteinander verbunden sind.

Industriekultur – Stadtrundfahrt Ruhrgebiet dahin, wo alles begann

Seit 30 Jahren hat sich die bestimmende Schwerindustrie mehr und mehr zurückgezogen und heute zeugen stattliche Industriedenkmäler und hohe begrünte Bergehalden von der einstigen Heimat der tausend Feuer.
Wahrzeichen und Symbol für Bergbau im Ruhrgebiet ist der Förderturm der Zeche Zollverein in Essen. Vor einigen Jahren noch die größte Steinkohlezeche der Welt, erzählen sie und das Ruhr-Museum vom Wandel zur Kulturmetropole. Die Stadtrundfahrt Ruhrgebiet führt in den Essener Süden, wo herrschaftliche Villen und der glamouröse Sitz der industriellen Familie Krupp den Glanz vergangener Epochen verkörpern.
Im Deutschen Bergbau Museum in Bochum gibt es im Anschauungsbergwerk in 20 Meter Tiefe Bergbau zum Anfassen. Auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten weht noch der Hauch des einst tiefsten Bergbauschachtes des Ruhrgebiets, wo von 1877 bis 2000 Steinkohle gefördert wurde.
Zumindest genauso beeindruckend dokumentiert der Gasometer in Oberhausen, wie Kultur die Industrie abgelöst hat.
Das Leben der Menschen zurzeit von Kohle und Stahl wird im LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte in Oberhausen lebendig. Die St. Antony-Hütte spielte eine wichtige Rolle als Wiege der Ruhrindustrie und ist eine Station auf der Stadtrundfahrt durch das Ruhrgebiet.

Romantisches Ruhrgebiet

Wer kennt die vielen idyllischen Wasserschlösser, Herrensitze und Burgen, die sich im Ruhrgebiet verstecken? Die Stadtrundfahrt Ruhrgebiet zeigt die grünen und lauschigen Winkel inmitten vom Großstadtbetrieb.
Das klassizistische Schloss Westerholt versprüht im Zusammenspiel mit dem Alten Dorf Westerholt und Resten der Wallanlage mittelalterlichen Charme.
Nicht weit entfernt liegt das spätgotische Schloss Herten inmitten von einem weitläufigen Park.
In den Lippeauen von Hamm liegt das Wasserschloss Oberwerries. Wasserschloss Wittringen in Gladbeck, die barocke Schlossanlage von Wasserschloss Lembeck in Dorsten, Schloss Berge in Gelsenkirchen-Buer mit einem herrlichen französischen Garten, die Wasserburg Kemnade in Bochum, Schloss Horst in Gelsenkirchen und weitere Herrenhäuser stehen für die historische, romantische Seite des Reviers.

Kultur im Ruhrgebiet

Geschichte hinterlässt Spuren und die spiegeln sich in den zahlreichen Museen der Region wider. Mit der Stadtrundfahrt Ruhrgebiet geht es zu Museen der Geschichte und moderner Kunst.
Die Montanindustrien wie der Bergbau und die Stahlindustrie werden durch das Bergbaumuseum Bochum und das Industriemuseum Heinrichshütte Hattingen, einem alten umgebauten Stahlwerk nachhaltig dokumentiert. Nicht zu vergessen das Eisenbahnmuseum in Bochum.
Das Revier ist aber auch für seine Braukunst berühmt. Große Brauereien haben hier ihre Standorte und Besichtigungen im Rahmen der Stadtrundfahrt Ruhrgebiet führen in die Hochzeit der Braukunst im Revier. Die Fußballstadt Dortmund ist nicht nur für ihr Fußballmuseum über die Grenzen hinaus bekannt.
Kunst und Kultur werden im Museum Folkwang in Essen, im Kunstmuseum Bochum und im Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund gepflegt und ein Besuch mit der Stadtrundfahrt Ruhrgebiet zählt mit zu den Highlights der Besichtigungsreise.
Theater und Opernhäuser haben weltweiten Ruf, wie beispielsweise das Schauspielhaus Bochum, das Aalto Theater und Philharmonie Essen, die Deutsche Oper am Rhein in Duisburg und das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen.