Dortmunder Biertour

Datum: 25.04.2020

Ort: ab Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Bochum, Dortmund

Bier im Revier | Ruhrgebiets-Touren

Unterwegs in der ehemaligen Bierstadt Nr. 1 mit Besuch von drei Braustätten.

Kohle, Stahl und Bier – lange war das ein Dreiklang im Revier. Insbesondere in Dortmund, der ehemaligen Brauereistadt Nr. 1 in Europa. In den 1970er Jahren wurde weltweit nur in Milwaukee/USA mehr Bier gebraut als in Dortmund.

Doch diese Zeiten sind lange vorbei. Mit dem Niedergang des Bergbaus und der Stahlindustrie verschwanden auch viele Brauereien. Klangvolle Dortmunder Biermarken wie Kronen, Brinkhoff‘s, Union und Hansa gibt es zwar noch, doch sie gehören inzwischen alle dem Oetker-Konzern und werden alle in der DAB-Brauerei hergestellt.

Aber es gibt Hoffnung! Im Herbst 2017 eröffnete auf einem ehemaligen Hochofengelände in Hörde die Bergmann Brauerei – und ist seitdem kultiger Treffpunkt zahlreicher Bierfans. Hier wird nicht nur gebraut, sondern in entspannter Atmosphäre auch getrunken.

Unsere Dortmunder Biertour entführt Sie in die Geschichte der ehemaligen Brauerei-Hochburg und zeigt Ihnen auch, was daraus geworden ist. Besucht werden die drei sehr unterschiedlichen heutigen Brau-Standorte, das Brauerei-Museum und auch eine ehemalige Brauerei, die heute ein Wahrzeichen der Stadt ist.

 

Programm:

Mit dem Bus geht es am Vormittag nach Dortmund. Erste Station ist das dortige Brauerei-Museum.

Im ehemaligen Maschinenhaus der Hansa-Brauerei wird die Geschichte der einst zahlreichen Brauereien in Europas Bierstadt Nr. 1 wieder lebendig. Alte Maschinen erinnern an die Anfänge der industriellen Bierproduktion. Mit dem Krupp’schen Lastwagen von 1922 wurde früher Bier ausgeliefert. Werbeschilder, Krüge und Pokale dokumentieren die Markenvielfalt, ein Film führt in die Kunst des Bierbrauens ein.

Im Anschluß an die Führung geht es ins benachbarte, denkmalgeschützte Sudhaus der Hansa-Brauerei, das sich heute auf dem Gelände der Dortmunder Actien-Brauerei befindet. Hier werden inzwischen fast alle Dortmunder Biere gebraut, es ist die letzte große Braustätte in der ehemaligen Bier-Metropole.

„Sehen – Riechen – Schmecken wie die Profis“: Unter diesem Motto veranstalten die Brauerei-Experten mit Ihnen eine Verkostung mehrerer Dortmunder Biere. Entdecken Sie die Unterschiede zwischen den einzelnen Pils- und Export-Sorten und finden Sie Ihr Dortmunder Lieblingsbier! Als Erinnerung erhalten Sie zum Abschluß ein „Dortmunder Stößchen“, ein echtes Sammlerstück.

Danach benötigen Sie bestimmt eine Stärkung. Zum Mittagessen geht’s in die Hövels Hausbrauerei. Neben gutem Essen gibt es hier das Hövels Original, ein rot-goldenes Bier, welches hier im Keller auch gebraut wird.

Anschließend vertreten wir uns etwas die Beine. Ein kleiner Spaziergang führt vorbei am kultigen Bergmann Kiosk zum Dortmunder U. Das ehemalige Gär- und Lagerhaus der Union Brauerei wurde im Kulturhauptstadt-Jahr 2010 als Zentrum für Kunst und Kreativität neu eröffnet. Wir besuchen die Aussichtsplattform hoch über den Dächern der Stadt und genießen den atemberaubenden Blick!

Von der Dortmunder Innenstadt fahren wir zum Abschluß nach Hörde. Auf dem Phoenix West Gelände befindet sich der dritte Dortmunder Braustandort, die Bergmann Brauerei. Sie werden die interessante Geschichte dieser äußerst erfolgreichen privaten Brauerei hören. Zur anschließenden Verkostung laden wir Sie in die Stehbierhalle der Brauerei ein. Nach einem „Stößchen“ zur Begrüßung können Sie die vier Standard-Sorten der Brauerei sowie die verschiedenen Craft Biere probieren (nicht im Preis enthalten). Immer wieder gibt es auch spezielle Kreationen, die nur hier erhältlich sind.

Am Abend bringen wir Sie dann zu unseren Abfahrtsorten zurück.

 

Die folgenden Leistungen sind im Reisepreis enthalten:

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • Eintritt und Führung im Brauerei-Museum
  • Verkostung Dortmunder Biere im Sudhaus der Hansa-Brauerei
  • ein „Dortmunder Stößchen“ als Souvenir
  • Mittagessen in der Hövels Hausbrauerei (Tellergericht, ohne Getränke)
  • Besuch der Aussichtsplattform im Dortmunder U
  • Besuch der Stehbierhalle der Bergmann Brauerei
  • ein „Stößchen“ Bergmann Bier
  • Reiseleitung

Programmänderungen vorbehalten.

 

Termin:

Samstag, 25. April 2020

 

Preis pro Person:

€ 79,00

 

Bus-Abfahrtsorte und -zeiten:

  • Duisburg, Hauptbahnhof (Fernbusbahnhof Mercatorstraße)
  • Essen, Hauptbahnhof (Reisebushaltestelle gegenüber Ausgang Freiheit)
  • Gelsenkirchen, Hauptbahnhof (Busbahnhof, Bussteig 11)
  • Bochum, Hauptbahnhof (Reisebushaltestelle Wittener Straße)
  • Dortmund, Hauptbahnhof (Busbahnhof Steinstraße)

Die Abfahrtszeiten werden voraussichtlich zwischen 9.45 und 11.45 Uhr liegen, die Rückkehr erfolgt zwischen 19.30 und 21.00 Uhr. Die genauen Abfahrtszeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

 

Buchungsbedingungen:

Die Buchung ist schriftlich oder telefonisch unter der unten genannten Service-Hotline möglich. Sie erhalten eine Rechnung über den Gesamtbetrag, den Sie bitte innerhalb von acht Tagen auf das angegebene Konto überweisen. Etwa zehn Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Gutschein, der Sie zur Teilnahme berechtigt.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Fahrt in einem Kleinbus (ohne WC) durchzuführen.

Eine Absage der Tour von Seiten des Veranstalters kann bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin erfolgen. Bereits erfolgte Zahlungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

Bei Rücktritt des Kunden von der Buchung bis 32 Tage vor Reisebeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 25,00 erhoben. Danach ist keine Rückerstattung des Reisepreises mehr möglich.

 

Hinweis:

Für die Teilnahme am Programm empfehlen wir bequemes, festes Schuhwerk und der Witterung angepaßte Kleidung.

 

Veranstalter:

WESTHEIDE Tours & Events
Hippolytusstr. 1
45899 Gelsenkirchen
https://www.westheide.com/
info@westheide.com

Service-Hotline: 02 09 / 930 460 90
Fax: 02 09 / 930 460 94

Buchungs-Nr. 33040

Fotos: Carsten Westheide

Menü