Zur Schlossweihnacht auf Schloss Dyck

Zur Schlossweihnacht auf Schloss Dyck

Datum: 26.11.2021

Ort: ab Bochum, Gelsenkirchen, Essen, Duisburg

Tagestouren

Adventstour ins Rheinland mit Besuch der Jubiläumsausstellung „75 Jahre Nordrhein-Westfalen“ in Düsseldorf.

Unsere diesjährige Tagestour im Advent führt zu einem der stimmungsvollsten und hochwertigsten Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen. Vor der historischen Schlosskulisse und im Park von Schloss Dyck laden handverlesene Händler und Gastronomen auch in diesem Jahr zu einem ganz besonderen Adventserlebnis ein.

Zuvor besuchen wir in Düsseldorf die Jubiläumsausstellung zum 75. Geburtstag unseres Landes. Auch Zeit für einen Bummel über die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte und ein Mittagessen im Brauhaus sind eingeplant.

 

Programm:

Am Morgen starten wir unseren Adventsausflug ins Rheinland. Mit dem Bus geht es zunächst in die Landeshauptstadt Düsseldorf.

Zum 75. Geburtstag von Nordrhein-Westfalen zeigt die Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen im Behrensbau, dem ehemaligen Verwaltungsgebäude der Mannesmannröhren-Werke und früherem Ministerpräsidentensitz am Rheinufer, die Ausstellung „Unser Land. 75 Jahre Nordrhein-Westfalen“.

In acht Kapiteln gibt die Ausstellung Einblicke in bewegte und bewegende Zeiten: Am Anfang geprägt von Not und Neubeginn, erlebt das Land in der Folgezeit große Veränderungen. Menschen suchen und finden Zuflucht in Nordrhein-Westfalen. Industrie und Wirtschaft durchlaufen massive Umbrüche. Ein neues Bewusstsein für die Umwelt entsteht. Die Sicherheit des Landes ist bedroht und muss geschützt werden. Fragen nach sozialer Gerechtigkeit und Teilhabe an Bildung bewegen Generationen. Religionen und Gesellschaft verändern sich und finden zu einem neuen Miteinander. Kultur und Medien entstehen in großer Vielfalt und erfinden sich immer wieder neu.

Die Ausstellung erzählt vom permanenten Wandel, aber auch von der Fähigkeit der Menschen in diesem Land, auf veränderte Bedingungen zu reagieren und Neues daraus entstehen zu lassen. Zeitzeuginnen und Zeitzeugen berichten von ihren individuellen Erlebnissen, persönlichen Erinnerungen und Erfahrungen – von Flucht und Vertreibung, von Katastrophen und Schicksalsschlägen, von Protesten und Errungenschaften, von Niederlagen und Erfolgen.

Wir erhalten eine Führung durch die Ausstellung. Danach haben Sie rund eineinhalb Stunden Zeit zur freien Verfügung. Bummeln Sie am Rhein entlang oder durch die Düsseldorfer Innenstadt und erledigen Sie Weihnachtseinkäufe. Anschließend treffen wir uns wieder zum gemeinsamen Mittagessen in einem Brauhaus.

Am Nachmittag fahren wir dann zum Schloss Dyck, einer wunderbar restaurierten Wasserschlossanlage mit einer großen Gartenlandschaft südlich von Neuss und Mönchengladbach.

Vor der historischen Schlosskulisse erwartet Sie ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt als Fest für alle Sinne: Es duftet nach Tannengrün, Plätzchen und gebrannten Mandeln. Lodernde Feuerkörbe verbreiten anheimelnde Wärme. Rund 130 Aussteller bieten ausgewählte Geschenkideen zum Bewundern und Erwerben an. Das hochwertige Angebot an Weihnachtsdekorationen, an Schmuck, Textilien, Wohnaccessoires und Kunstgewerbe rundet das Bild einer festlichen Schlossweihnacht ab.

In mehreren Gastronomiebereichen werden eine große Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten angeboten. Neben frischen Waffeln stehen auch leckere Suppen nach Großmutters Rezepten auf der Speisekarte. Plätzchen, Stollen und Hochzeitsbrot, Tiroler und italienische Spezialitäten, provenzalischer Nougat sowie Winzer-Glühwein sorgen für kulinarische Vielfalt. Erstmals folgt die Schlossweihnacht einem mit Kerzen erleuchteten Rundweg rund um das Schloss über die Orangerie-Halbinsel und die Höfe.

Wir halten und rund drei Stunden auf dem Weihnachtsmarkt auf. Danach geht es mit dem Bus wieder zurück ins Ruhrgebiet.

 

Die folgenden Leistungen sind im Reisepreis enthalten:

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • 90-minütige Führung durch die Ausstellung „Unser Land. 75 Jahre Nordrhein-Westfalen“
  • Mittagessen in einem Düsseldorfer Brauhaus (Tellergericht, ohne Getränke)
  • Eintritt Schlossweihnacht Schloss Dyck inkl. Reservierungsgebühr
  • Reiseleitung

Programmänderungen vorbehalten.

 

Termin:

Freitag, 26. November 2021

 

Preis pro Person:

€ 84,00


 

Bus-Abfahrtsorte und -zeiten:

  • Bochum, Hauptbahnhof (Reisebushaltestelle Wittener Straße)
  • Gelsenkirchen, Hauptbahnhof (Busbahnhof, Bussteig 11)
  • Essen, Hauptbahnhof (Reisebushaltestelle gegenüber Ausgang Freiheit)
  • Duisburg, Hauptbahnhof (Fernbusbahnhof Mercatorstraße)

Die Abfahrtszeiten werden voraussichtlich zwischen 8.15 und 9.45 Uhr liegen, die Rückkehr erfolgt zwischen 20.00 und 21.30 Uhr. Die genauen Abfahrtszeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

 

Buchungsbedingungen:

Die Buchung ist schriftlich oder telefonisch unter der unten genannten Service-Hotline möglich. Sie erhalten eine Rechnung über den Gesamtbetrag, den Sie bitte innerhalb von acht Tagen auf das angegebene Konto überweisen. Etwa zehn Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Gutschein, der Sie zur Teilnahme berechtigt.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Fahrt in einem Kleinbus (ohne WC) durchzuführen.

Eine Absage der Tour von Seiten des Veranstalters kann bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin erfolgen. Bereits erfolgte Zahlungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

Bei Rücktritt des Kunden von der Buchung bis 32 Tage vor Reisebeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 25,00 erhoben. Danach ist keine Rückerstattung des Reisepreises mehr möglich.

 

Hinweise:

Für die Teilnahme am Programm empfehlen wir bequemes, festes Schuhwerk und der Witterung angepaßte Kleidung.

Es gelten die 3G-Regeln: Alle Teilnehmer müssen vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sein.

 

Veranstalter:

WESTHEIDE Tours & Events
Hippolytusstr. 1
45899 Gelsenkirchen
https://www.westheide.com/
info@westheide.com

Service-Hotline: 02 09 / 930 460 90
Fax: 02 09 / 930 460 94

Buchungs-Nr. 34090

Fotos: Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen/Michael Lübke, Axel Thünker, Stiftung Schloss Dyck, Carsten Westheide

Menü