Rubens und der Barock im Norden

Datum: 15.09.2020

Ort: ab Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund

Tagestouren

Tagesfahrt zur großen Sonderausstellung in Paderborn mit Begleitprogramm.

Schon mehrmals ist das Erzbischöfliche Diözesanmuseum Paderborn in den vergangenen Jahren durch große Sonderausstellungen aufgefallen. Nach „Die Wunder Roms“ und „Die Gotik“ stehen nun Peter Paul Rubens und der Barock im Mittelpunkt.

Rubens ist unbestritten einer der bedeutendsten Meister des flämischen Barocks und war bereits zu Lebzeiten ein Star seiner Branche. Von seiner Werkstatt in Antwerpen aus verbreiteten sich seine neuartigen Bildideen in ganz Europa und sorgten für viel Aufsehen.

Die Stadt Paderborn überrascht mit Kontrasten: Auf der einen Seite Hightech und digitale Welten, auf der anderen Seite uralte Gemäuer aus dem Mittelalter und Zeugnisse des Barocks, die Sie bei unserem Besuch in der 1200-jährigen Universitäts- und Bischofsstadt kennenlernen werden.

 

Programm:

Am Morgen fahren wir mit dem Bus vom Ruhrgebiet nach Paderborn.

Im dortigen Diözesanmuseum erwartet Sie die große Sonderausstellung „Peter Paul Rubens und der Barock im Norden“. Im Zentrum der Schau, deren Ausgangspunkt die umfangreiche barocke Neuausstattung des Paderborner Doms durch flämische Künstler aus direktem Rubens-Umfeld bildet, stehen Peter Paul Rubens und der flämische Barock, seine Skulpturen und seine Malerei. Vor allem sind es die so noch nie gezeigten Skizzen und Modelle aus der Hand des Meisters und seiner Kollegen, welche die schöpferische Kraft und die genialen Bildfindungen des großen Barockkünstlers unmittelbar erlebbar werden lassen.

Unsere Führung erläutert Ihnen die hochkarätigen Exponate aus internationalen Museen und Sammlungen, die für diese Ausstellung in Paderborn zusammengetragen wurden.

Zum Mittagessen haben wir für Sie im Deutschen Haus, einem traditionellen Restaurant in der Innenstadt, reserviert. Freuen Sie sich auf eine Speisenauswahl aus der gut bürgerlichen Küche!

Nach dem Essen laden wir Sie zu einem geführten Rundgang durch die Paderborner Altstadt ein. Der Spaziergang führt vorbei an liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, dem historischen Rathaus und dem idyllisch gelegenen Quellgebiet der Pader. Höhepunkt wird der Besuch im Hohen Dom zu Paderborn sein. Das gotische Gotteshaus wurde in der Barockzeit von den Antwerpener Barockkünstlern Antonius und Ludovicus Willemssens aufwändig ausgestattet.

Anschließend bringen wir Sie noch zur ehemaligen fürstbischöflichen Residenz Schloss Neuhaus. Hier haben Sie die Möglichkeit, durch den rekonstruierten Barockgarten zu flanieren oder einen Kaffee zu genießen.

Am späten Nachmittag erfolgt dann die Rückfahrt ins Ruhrgebiet.

 

Die folgenden Leistungen sind im Reisepreis enthalten:

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • Eintritt und Führung durch die Ausstellung „Rubens und der Barock im Norden“
  • Mittagessen im Restaurant Deutsches Haus (Tellergericht, ohne Getränke)
  • Altstadtführung Paderborn
  • Besuch am Schloss Neuhaus
  • Reiseleitung

Programmänderungen vorbehalten.

 

Termin:

Dienstag, 15. September 2020

 

Preis pro Person:

€ 79,00

 

Bus-Abfahrtsorte und -zeiten:

  • Duisburg, Hauptbahnhof (Fernbusbahnhof Mercatorstraße)
  • Essen, Hauptbahnhof (Reisebushaltestelle gegenüber Ausgang Freiheit)
  • Bochum, Hauptbahnhof (Reisebushaltestelle Wittener Straße)
  • Dortmund, Hauptbahnhof (Busbahnhof Steinstraße)

Die Abfahrtszeiten werden voraussichtlich zwischen 7.00 und 9.00 Uhr liegen, die Rückkehr erfolgt zwischen 19.00 und 21.00 Uhr. Die genauen Abfahrtszeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

 

Buchungsbedingungen:

Die Buchung ist schriftlich oder telefonisch unter der unten genannten Service-Hotline möglich. Sie erhalten eine Rechnung über den Gesamtbetrag, den Sie bitte innerhalb von acht Tagen auf das angegebene Konto überweisen. Etwa zehn Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Gutschein, der Sie zur Teilnahme berechtigt.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Fahrt in einem Kleinbus (ohne WC) durchzuführen.

Eine Absage der Tour von Seiten des Veranstalters kann bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin erfolgen. Bereits erfolgte Zahlungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

Bei Rücktritt des Kunden von der Buchung bis 32 Tage vor Reisebeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 25,00 erhoben. Danach ist keine Rückerstattung des Reisepreises mehr möglich.

 

Hinweis:

Für die Teilnahme am Programm empfehlen wir bequemes, festes Schuhwerk und der Witterung angepaßte Kleidung.

 

Veranstalter:

WESTHEIDE Tours & Events
Hippolytusstr. 1
45899 Gelsenkirchen
https://www.westheide.com/
info@westheide.com

Service-Hotline: 02 09 / 930 460 90
Fax: 02 09 / 930 460 94

Buchungs-Nr. 33030

Fotos: Wolfgang Noltenhans/Erzbischöfliches Diözesanmuseum Paderborn, Ansgar Hoffmann, Tourist Information Paderborn, Siegerlandmuseum

Menü