Besuch der Hüttenwerke Krupp Mannesmann

Besuch der Hüttenwerke Krupp Mannesmann

Datum: 07.09.2022
Ort: ab Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Essen, Duisburg
Ruhrgebiets-Touren

Spannende Werksbesichtigung in Duisburg mit Rahmenprogramm.

Eine der letzten großen Anlagen der Schwerindustrie im Ruhrgebiet steht im Duisburger Süden. Die Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) sind ein modernes Stahlunternehmen mit optimierten Fertigungsabläufen. Rund 3.000 Menschen produzieren hier jährlich vier Millionen Tonnen Stahl. Wie das geschieht, wollen wir uns im Rahmen einer ausführlichen Werksbesichtigung anschauen.

Umrahmt wird unser Besuch bei HKM mit der Begehung einer der ungewöhnlichsten Landmarken im Ruhrgebiet, einem gemütlichen Mittagessen und einem Spaziergang durch den Landschaftspark Duisburg-Nord, wo wir einen stillgelegten Hochofen aus allernächster Nähe inspizieren können.

Lassen Sie sich dieses einmalige Tagesprogramm nicht entgehen!

 

Programm:

Mit dem Bus geht es morgens in den Duisburger Süden. Unser erstes Ziel ist die Heinrich-Hildebrand-Höhe, eine Schutthalde mit einer der ungewöhnlichsten Landmarken im Ruhrgebiet. Tiger and Turtle – Magic Mountain von Heike Mutter und Ulrich Genth gleicht einer Achterbahn und ist in Teilen begehbar. Die Skulptur thront oben auf der Halde und bietet einen tollen Ausblick in die Umgebung. Auch das Hüttenwerk ist von dort aus zu sehen.

Um 10 Uhr sind wir dann bei den Hüttenwerken Krupp Mannesmann zur Werksbesichtigung angemeldet. Nach einem Einführungsvortrag geht es mit dem Bus und einem Mitarbeiter von HKM über das riesige Gelände mit Kokerei, Sinteranlage, zwei Hochöfen und Stahlwerk. Mehrere Ausstiege sind geplant, bei denen die einzelnen Schritte des Produktionsprozesses verdeutlicht werden.

Für die Besichtigung werden Sie von HKM mit Schutzkleidung (Jacke, Brille, Helm) sowie mit Funkempfänger und Kopfhörer ausgestattet. Bitte beachten Sie unbedingt unsere Sicherheitshinweise weiter unten! Die Besichtigung wird ca. zweieinhalb bis drei Stunden dauern. Höhepunkt ist die Begehung des Stahlwerkes.

Nach dem Besuch bei HKM fahren wir zum Duisburger Innenhafen. Im König Pilsener Wirtshaus laden wir Sie zum Mittagessen ein.

Am Nachmittag unternehmen wir dann einen Rundgang durch den Landschaftspark Duisburg-Nord. Herz des ehemaligen Industrieareals ist die alte Hochofenanlage, die heute besichtigt und sogar bestiegen werden kann. Wir werden uns anschauen, was aus dem Relikt der Schwerindustrie geworden ist.

Danach bringen wir Sie wieder zurück zu den einzelnen Abfahrtsorten.

 

Die folgenden Leistungen sind im Reisepreis enthalten:

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • Besuch der Heinrich-Hildebrand-Höhe mit Tiger and Turtle
  • Werksführung Hüttenwerke Krupp Mannesmann
  • Mittagessen im König Pilsener Wirtshaus (Tellergericht, ohne Getränke)
  • geführter Rundgang durch den Landschaftspark Duisburg-Nord
  • Reiseleitung

Programmänderungen vorbehalten.

 

Termin:

Mittwoch, 7. September 2022

 

Preis pro Person:

€ 79,00


 

Bus-Abfahrtsorte und -zeiten:

  • Dortmund, Hauptbahnhof (Busbahnhof Steinstraße)
  • Bochum, Hauptbahnhof (Reisebushaltestelle Wittener Straße)
  • Gelsenkirchen, Hauptbahnhof (Busbahnhof, Bussteig 11)
  • Essen, Hauptbahnhof (Reisebushaltestelle gegenüber Ausgang Freiheit)
  • Duisburg, Hauptbahnhof (Fernbusbahnhof Mercatorstraße)

Die Abfahrtzeiten werden voraussichtlich zwischen 7.00 und 9.00 Uhr liegen, die Rückkehr erfolgt zwischen 17.30 und 19.30 Uhr. Die genauen Abfahrtzeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

 

Buchungsbedingungen:

Die Buchung ist online, schriftlich oder telefonisch unter der unten genannten Service-Hotline möglich. Sie erhalten eine Rechnung über den Gesamtbetrag, den Sie bitte innerhalb von acht Tagen auf das angegebene Konto überweisen. Etwa zehn Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Gutschein, der Sie zur Teilnahme berechtigt.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Fahrt in einem Kleinbus (ohne WC) durchzuführen.

Eine Absage der Tour von Seiten des Veranstalters kann bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin erfolgen. Bereits erfolgte Zahlungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

Bei Rücktritt des Kunden von der Buchung bis 32 Tage vor Reisebeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 25,00 erhoben. Danach ist keine Rückerstattung des Reisepreises mehr möglich.  

 

Hinweise:

Für den Besuch bei HKM gelten folgende Sicherheitsregeln:

  • Teilnahme an der Besichtigung auf eigene Gefahr.
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Bitte tragen Sie geschlossene feste Schuhe (Sandalen, Leinenschuhe, leichte Turnschuhe, Pantinen oder Schuhe mit hohen Absätzen sind nicht erlaubt).
  • Wir empfehlen unempfindliche Kleidung, möglichst aus Baumwolle (bitte achten Sie zu Ihrem eigenen Schutz darauf, dass Ihre Arme und Beine bedeckt sind, auch bei hochsommerlichen Temperaturen).
  • Das Fotografieren und Filmen ist nicht erlaubt.
  • Auf dem gesamten Betriebsgelände besteht ein Rauch- und Alkoholverbot.
  • Aus betriebstechnischen Gründen kann die Werksführung verkürzt oder kurzfristig abgesagt werden.

 

Veranstalter:

WESTHEIDE Tours & Events
Hippolytusstr. 1
45899 Gelsenkirchen
https://www.westheide.com/
info@westheide.com

Service-Hotline: 02 09 / 930 460 90
Fax: 02 09 / 930 460 94

Buchungs-Nr. 35064

Fotos: Hüttenwerke Krupp Mannesmann, Duisburg Kontor/Thomas Berns, Pixabay

Menü