Bier im Revier

Datum: 01.02.2020

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Ort: Maritim Hotel Gelsenkirchen

Bier im Revier

Ein unterhaltsamer und genußvoller Streifzug durch die Bierlandschaft des Ruhrgebiets.

Das waren noch Zeiten, als jede Ruhrgebiets-Stadt eine eigene Brauerei hatte – oft sogar mehrere! Die boomende Montanindustrie im Revier machte Durst auf ein kühles Blondes, Export und Pils fanden reißend Absatz.

In den 70er Jahren kam dann die Krise. Viele Zechen, Hochöfen und Stahlwerke wurden geschlossen. Das hatte verheerende Folgen für den Bierkonsum. So verschwanden auch bald die ersten Brauereien, Zusammenschlüsse verdrängten die kleineren Marken. Stern Pils in Essen, Glückauf in Gelsenkirchen, Hülsmann in Herne – alles klangvolle Namen, die heute Geschichte sind.

Welche Brauereien haben überlebt? Welche sind wieder da? Was tut sich in der regionalen Bierszene? Carsten Westheide gibt einen Überblick und stellt die im Ruhrgebiet gebrauten Spezialbiere vor. Und natürlich darf auch probiert werden!

 

Programm:

Wir treffen uns zu einem genußvollen Abend für Bierfreunde. Sie werden heute eine Menge über die Brauereilandschaft im Ruhrgebiet und auch darüber hinaus erfahren.

Eine Beamer-Präsentation leitet Sie durch den Abend. Der Referent gibt Ihnen einen unterhaltsamen Überblick über den Biermarkt im Ruhrgebiet einst und heute. Eine besondere Rolle dabei spielt die Stadt Dortmund, die über Jahrzehnte die Bierstadt Nr. 1 in Europa war. Gerade in der Westfalenmetropole zeigt sich der Wandel in der Braulandschaft am deutlichsten. Heute gibt es hier mit DAB nur noch eine einzige Großbrauerei.

Und wie sieht es im restlichen Ruhrgebiet aus? König in Duisburg, Stauder in Essen, Fiege in Bochum – das sind mit DAB die Platzhirsche im Revier. Darüber hinaus gibt es mehrere Hausbrauereien, die ihr Bier für den eigenen Ausschank vor Ort herstellen. Doch längst nicht jede Hausbrauerei braut ihr Bier selbst…

Für Aufsehen sorgten in den letzten Jahren Nachrichten über Biere, die lange verschwunden waren und nun wieder auftauchen: Bergmann in Dortmund, Schlegel in Bochum, Mölmsch in Mülheim. Was hat es damit auf sich? Heute Abend werden Sie es erfahren.

Außerdem geht es um einen neuen Trend in der Brauwirtschaft. Sogenanntes „Craft Beer“ (handwerklich gebrautes Bier) wird immer populärer. Hergestellt wird es meist von Enthusiasten in Microbrauereien mit ganz viel Liebe, Geschick und Experimentierfreude. Da kommt es dann auch schon einmal vor, daß ein Bier in einer Champagner-Flasche abgefüllt wird – und auch der Preis sich an der edlen Prickelbrause orientiert.

Eine Neuentdeckung im Revier ist das Bier von „Mücke“ aus Essen. Sie werden es heute Abend kennenlernen. Und natürlich dürfen auch GEbräu und GEsöff nicht fehlen!

Auch Großbrauereien versuchen sich zunehmend an der Herstellung von Spezialbieren und kreieren sogar Jahrgangsbiere. Mit einem immer breiteren Sortiment versuchen sie, dem seit Jahren abnehmenden Bierkonsum entgegenzuwirken.

Es gibt also viel zu entdecken. Und damit der Abend nicht zu „trocken“ wird, natürlich auch zu probieren. Wir werden Ihnen viele der vorgestellten Biere zur Verkostung ausschenken. Dazu servieren wir einen kleinen Imbiss, der perfekt zum Bier paßt.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und schmackhaften Abend!

 

Die folgenden Leistungen sind im Teilnehmerbeitrag enthalten:

  • unterhaltsame Beamer-Präsentation zum Biermarkt im Ruhrgebiet
  • Verkostung von mind. 10 verschiedenen Bierspezialitäten aus dem Ruhrgebiet (Verkostungsmengen zwischen 0,1 und 0,33 Liter)
  • kleiner Imbiss zum Bier

 

Termin:

Samstag, 1. Februar 2020, 19.00 Uhr

 

Preis pro Person:

€ 35,00

 

Veranstaltungsort:

Maritim Hotel Gelsenkirchen

Am Stadtgarten 1, 45879 Gelsenkirchen

 

Buchungsbedingungen:

Die Buchung ist schriftlich oder telefonisch unter der unten genannten Service-Hotline möglich. Sie erhalten eine Rechnung über den Gesamtbetrag, den Sie bitte innerhalb von acht Tagen auf das angegebene Konto überweisen. Etwa zehn Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Gutschein, der Sie zur Teilnahme berechtigt. 

 

Hinweis:

Das Maritim Hotel ist sehr gut mit der Straßenbahnlinie 107 ab Gelsenkirchen Hbf. und Essen Hbf. zu erreichen. Haltestelle: Feldmarkstraße.

 

Veranstalter:

WESTHEIDE Tours & Events
Hippolytusstr. 1
45899 Gelsenkirchen
https://www.westheide.com/
info@westheide.com

Service-Hotline: 02 09 / 930 460 90
Fax: 02 09 / 930 460 94

Buchungs-Nr. 33019

Fotos: Ruhrtal Brauerei, Ralf Nattermann/ISSO, Carsten Westheide

Menü